Das schlechte Wetter wurde Paul Schmidt beim Landesliga-Wettkampf in Kamen über die Kurzdistanz – 1000 Meter Schwimmen, 40,7 Kilometer Radfahren und 10 Kilometer Laufen – zum Verhängnis.

Der Triathlet vom TuS Jahn Ohle kam in einem der zahlreichen Kreisverkehre nach 15 Kilometer mit seinem Rennrad ins Rutschen. Starke Abschürfungen an der Hand und an der Hüfte veranlassten Schmidt zum ersten Wettkampfabbruch in seinem Sportlerleben. Da der Plettenberger dadurch die Platzziffer 97 erhielt, belegte das Team vom TuS Jahn Ohle mit Dieter Wieczorek, Tobias Döring und Peter Gabor trotz guter Leistungen nur den 17. Platz.

Auch Tobias Döring wurde beim 2. Ligatriathlon in Kamen auf der Radstrecke in einen Unfall verwickelt. Der Plettenberger wurde von einem stürzenden Mitstreiter regelrecht „abgeschossen“. Zum Glück ging dieser Unfall für Gabor glimpflich aus und er konnte weiterfahren.

Das Schwimmen wurde in zwei Becken (24 Grad) auf je acht Bahnen durchgeführt. Pro Bahn waren acht Triathleten im Wasser. Mit dem Rad musste eine flache Wendepunktstrecke viereinhalb Mal durchfahren werden. Die Laufstrecke war ein flacher Rundkurs, der vier Mal durchquert werden musste.

Kühles Schauerwetter und stürmischer Wind

Kühles Schauerwetter mit stürmischem Wind machte den Sportlern schwer zu schaffen. Das Windschattenverbot kontrollierten mehrere Kampfrichter auf Motorrädern und ahndeten Verstöße mit Zeitstrafen. Am Start waren in Kamen über die Kurzdistanz 25 Landesliga-Teams mit je vier Athleten.

Der nächste Landesliga-Wettkampf findet am Sonntag, 3. Juli, in Altena statt. Weil Peter Gabor eine Woche später in Roth an den Start gehen will, wird er dem Plettenberger Team in der Burgstadt nicht zur Verfügung stehen. Dafür stoßen Bastian Rinke oder Adrian Viteritti zur Mannschaft.

27. Dieter Wieczorek (M 50), Endzeit 2:08:10 Std – 22:49 min Schwimmen, 1:06:35 Std. Rad fahren (37,5 km/h) und 38:45 min Laufen.

47. Tobias Döring (M 30), 2:13:23 Std – 17:35 min Schwimmen, 1:12:44 Std Rad fahren (34,5 km/h) und 43:03 min Laufen.

51. Peter Gabor (M 50), 2:14:46 Std – 22:54 min Schwimmen, 1:09:12 Std (36 km/h Rad fahren und 42:40 min Laufen.

97. Paul Schmidt (M 40) – 17:44 min Schwimmen.

Print Friendly, PDF & Email