Der 4. und somit auch letzte Triathlon der Verbandsliga- Saison 2017 fand in Hückeswagen statt und ging über 2.000 Meter Schwimmen, 74 km Radfahren und 21 km Laufen.Der 4. und somit auch letzte Triathlon der Verbandsliga- Saison 2017 fand in Hückeswagen statt und ging über 2.000 Meter Schwimmen, 74 km Radfahren und 21 km Laufen.

Für das „TRI Team ALTE TuS Jahn Ohle“ waren Björn Peters, Tobias Döring, Marcel Henseler und Paul Schmidt am Start.Start für die 18 Teams der Verbandliga, sowie 18 Teams der 3 Klassen- höheren „Liga NRW“ war bei strahlendem Sonnenschein um 08:30 Uhr. Bei einer Außentemperatur von knapp über 10°C war das Schwimmen mit Neopren in der 19°C warmen  Bevertalsperre an diesem Tag richtig angenehm.Mit einer Schwimmzeit unter 35 Minuten ging Tobias ca. 6 Minuten nach dem besten Liga- Schwimmern auf die Radstrecke, die aufgrund des Regens der letzten Tage stellenweise noch sehr nass war. Gerade bei den Abfahrten war somit Vorsicht geboten.  „Routinier“ Paul, der etwas mehr als 1 Minute danach aus dem Wasser kam, stieg voller Ehrgeiz dann innerhalb der Wechselzone zu früh auf das Rad und handelte sich damit eine Zeitstrafe von 2 Minuten ein. Die 2 Minuten wurden nach dem Zieleinlauf der Schwimmzeit zugerechnet.   Björn und Marcel ließen es bei ihrem ersten Start über die Mitteldistanz etwas ruhiger angehen und kamen nach ca. 40 bzw. 43 Minuten aus dem Wasser.

Gefahren wurde auf einem welligen Rundkurs, mit einigen knackigen Steigungen und 250 m Höhenunterschied.  Auf den 4 Radrunden konnten die Plettenberger Triathleten, bei auffrischendem und z. T. böigem Wind, ihre Stärken in den Bergen ausspielen.Nach und nach wurde der eine oder andere „Flachlandfahrer“ ein- bzw. überholt.

Nach 2:51 h ging Tobias dann als Teamerster den abschließenden Halbmarathon an. Zuerst ging es über einen Radweg überwiegend abwärts zum Stadion am Wuppervorbecken. Dort mussten dann noch 3 Runden um das Wuppervorbecken gelaufen werden, jeweils mit einer kurzen aber knackigen Steigung. Auf der Laufstrecke kam dann für „Neuling“ Björn seine beste Disziplin, mit einer Zeit von 1:29 h machte er Platz für Platz gut. Aber an Tobias, der noch 1:43 h lief, kam er genauso wie Paul mit 1:37 h und Marcel mit 1:36 h nicht mehr ran.

Am Ende sprang dann für das Team mit dem 8. Platz die beste Saisonplatzierung raus. Somit ist das „TRI Team ALTE Jahn Ohle“ auch im nächsten Jahr wieder in der Verbandsliga dabei.

Alle 4 Team- Mitglieder platzierten sich in der Einzelwertung im Mittelfeld der 74 Verbandsliga- Starter:

Tobias Döring (Jg. 81) belegte in einer Zeit von 4:34:59 h den 27. Platz

Paul Schmidt (Jg. 70) belegte in einer Zeit von 4:37:32 h (einschl. Zeitstrafe) den 31. Platz

Marcel Henseler (Jg. 81) belegte auch bei seiner 1. Mitteldistanz in einer Zeit von 4:48:34 h den 43. Platz

Björn Peters (Jg. 87) belegte bei seiner 1. Mitteldistanz in einer Zeit von 4:38:50 h den 33. Platz

Print Friendly, PDF & Email