Landesliga – Altena 03.07.2016

Als Tabellenführer in der Landesliga-Mitte mussten die Ohler Triathleten am Sonntag, 03.07.2016, zum Triathlon nach Altena. Wenn nicht schon das frühe Aufstehen nach der langen Fußballnacht anstrengend genug gewesen wäre, kamen in Altena auch noch erschwerend die herausfordernden Strecken zum tragen. Alleine bei den 20 km Radfahren mussten die Triathleten drei Mal den Kohlberg hinauf, was am Ende über 750 Höhenmeter ausmachte. Auch auf den zwei Laufrunden ging es ständig auf oder ab.

In der Besetzung Paul Schmidt (1:15,31 Stunden), Dieter Wieczorek (1:15,45), Tobias Döring (1:17,07) und Marcel Henseler (1:19,08) verpassten die Ohler Triathleten zwar denkbar knapp einen Treppchenplatz, zeigten sich mit der Platzziffer 59 aber zufrieden und besitzt nun allerbeste Chancen, trotz der verloren gegangenen Tabellenführung beim finalen Wettkampf in Hückeswagen (20. August) den Aufstieg perfekt zu machen. Die ersten vier Teams der Landesliga-Mitte steigen schließlich auf.

Aktuell liegen die Ohler punktgleich hinter den führenden Teams aus Attendorn und Ratingen auf dem dritten Tabellenplatz und haben 4 Punkte Vorsprung vor Rang 4 und 8 Punkte vor Rang 5.

team-altena2016

Als Einzelstarter ging Max Möscheid in der Volksdistanz an den Start und belegte in der Zeit von 1:21,04 den 7. Gesamtplatz und in der Altersklasse den 4. Platz.

 

Print Friendly